Drucken

 

Unsere Partner für Notruf-Leitstellen Lösungen

 

Die nachfolgend aufgeführten Partner setzen unsere Notruf-Lösungen zur Vervollständigung ihrer Leitstellen-Lösungen ein. Unsere Lösungen bieten ihnen die Auswertung und Aufbereitung notrufbegleitender Informationen gem. TR-Notruf und eCall, sowie redundante Systemanschaltungen, anwendungsbezogene Fallback-Lösungen und Telefonie-Funktionen (Draht-Vermittlung).

 

Für die hier veröffentlichten Texte sind die jeweiligen Partner verantwortlich.
Die Veröffentlichung der Logos ist durch das jeweilige Unternehmen / den jeweiligen Verband genehmigt.

 

ISE
Die ISE entwickelt, vermarktet und installiert schlüsselfertige, hochverfügbare EDV-Lösungen für Leitstellen der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Bei der Entwicklungstätigkeit liegt der Schwerpunkt im Bereich der Konzeption von hochverfügbaren IT-Plattformen und insbesondere der Softwareentwicklung des Softwareproduktes „COBRA“.

Produktportfolio:

  • Einsatzleitsystem für Feuerwehr, Rettungsdienst, Werkschutz, Polizei
  • Führungssystem für die Stabsarbeit im Katastrophenschutz und für die technische Einsatzleitung
  • Geografisches Informationssystem
  • Haustechniksteuerung / Wachalarmsteuerung
  • Fakturierungssystem Krankentransport & Rettungsdienst, Feuerwehr
  • Feuerwehr-Verwaltungssystem (Material, Fuhrpark, Personal, int. Mängel- und Auftragsverwaltung)

Allgemeine Produkteigenschaften:

  • Durch sehr weitreichende Software-Parametrierungstools ist es möglich, bei Beibehaltung einer einheitlichen Softwareausstattung die unterschiedlichsten Leitstellenbelange zu erfüllen. Daher reicht die Palette unserer Referenzen derzeit von der einfachen Kreisleitstelle mit 3 Arbeitsplätzen bis hin zu einer Regionalleitstelle mit 18 Arbeitsplätzen.
  • Durch die vorgenannte einheitliche Softwareausstattung bei allen Anwendern wird ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit bei der Weiterentwicklung und Pflege der Anwendersoftware „COBRA“ erreicht.
  • Eine Kopplung von Leitstellen wurde bereits mehrfach realisiert.

Marktposition:

  • Es wurden bereits mehr als 100 Leitstellen in Deutschland realisiert. Zum größten Teil sind dies integrierte Leitstellen für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Weiterhin setzen die Landesfeuerwehrschulen der Bundesländer Hessen und Baden-Württemberg unsere Produkte erfolgreich ein.
  • In allen Fällen arbeitet unser Haus mit den führenden Herstellen von Notrufabfrageeinrichtungen und anderen Peripherieeinrichtungen eng zusammen.
  • Landesweite Ausstattung nahezu aller hessischen Zentralen Leitstellen für Feuerwehr und Rettungsdienst.
  • Landesweite Ausstattung aller Rettungsleitstellen sowie aller Integrierten Leitstellen in Rheinland-Pfalz.

 

Systemhaus Scheuschner

Die Systemhaus Scheuschner GmbH ist IT-Partner von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Krankentransportunternehmen. Diese Partnerschaft ist umfassend. Die Firma entwickelt moderne Lösungen, bereitet den Einsatz vor, installiert, schult und betreut. Komplexe Leitstellensysteme gehören zur Kernkompetenz, die Komplett-Systeme gelten als vorbildlich. Ausgereifte Lösungen erlauben flexible Anpassungen für jede Aufgabe und die problemlose Integration in bestehende Strukturen. Das Einsatzleitsystem DALLES als wichtigstes Produkt besitzt ein eigenes voll integriertes geographisches Informationssystem. Datenbankunabhängigkeit, 64-Bit-Architektur, ein hohes Maß an Konfigurierbarkeit, einfache Stammdatenpflege, innovative Unterstützung der Disponenten und die flexible Nutzung von Geografischen Daten zeichnen dieses Einsatzleitsystem aus.

 

IDS Secur Systems GmbH

Das Leistungsspektrum der IDS Secur Systems GmbH (vormals Swissphone Systems GmbH) umfasst die Entwicklung, Projektierung und Integration von Einsatzleitsystemen der Produktlinie secur.CAD in den BOS-Segmenten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Zudem werden Sicherheitszentralen bei Industrie-Kunden ausgestattet.
Der modulare Aufbau und die Vielfalt an Fach- und Führungsfunktionen ermöglicht die Konfiguration des Systems secur.CAD für nahezu jeden Kunden- und Anwendungsbedarf. Verschiedenste Subsysteme (z. B. Telefonie, Alarmierung, Benachrichtigung, Steuerungssysteme) können in secur.CAD integriert werden.
Die Qualität aller Produkte und Dienstleistungen sichert ein Team aus hoch qualifizierten Fachleuten. Die IDS Secur Systems GmbH realisiert Projekte mit unterschiedlichen Standort- und Betriebskonzepten, zunehmend auch im internationalen Bereich.

 

Henhappl & Babinsky

Mit viadux© hat die Henhappl & Babinsky Einsatzleitsysteme OHG das technisch führende System zur Koordination von Polizei-, Feuerwehr und Rettungsdiensteinsätzen entwickelt. Das System integriert ereignisorientierte Notrufbearbeitung, analoge und digitaler Funkvermittlung via Voice over IP, und GPS-gestützte Einsatzmitteldisposition. Damit garantiert es Einsatzleitzentralen eine schnelle, präzise und zuverlässige Arbeit. Unser Team hochqualifizierter Experten hat das Ohr an den Wünschen der Kunden. Erfahrungen der Benutzer fließen in individuelle Lösungen und Weiterentwicklungen ein.

 

LIS

Seit über 25 Jahren bietet die LIS GmbH Software für die private und öffentliche Sicherheit an. Eine breite, durchgängige Produktpalette bietet den Anwendern die Möglichkeit viele Prozesse in der Organisation mit einem System abzubilden. Reibungsverluste durch Schnittstellen zu anderen System werden so minimiert. Gleichwohl hat LIS bereits eine Vielzahl von Anbindungen an Fremdsysteme (Einsatzleitsysteme anderer Hersteller, Schnittstellen) zur Datenübernahme und -übergabe realisiert.
Durch den modularen Systemaufbau kann das System entsprechend den wachsenden Anforderungen auf- und ausgebaut werden. Bereits erfasste Daten können in allen Modulen genutzt werden, redundante Informationen werden vermieden.
Neben Standardprodukten entwickelt man individuell angepasste Lösungen - basierend auf den Standardprodukten - und bietet so ein hohes Maß an Investitionssicherheit.

 

BLICKLE & WEDA

Die Blickle & Weda Kommunikationstechnik GmbH & Co. KG (BWK) verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der professionellen Leitstellen-, Funk- und Kommunikationstechnik. In mehr als drei Jahrzehnten hat man sich nach eigenen Angaben zum Marktführer zum Marktführer in Baden-Württemberg für Systemintegration und Dienstleistung mit Schwerpunkt „Leitstellen- und Alarmierungssyteme im Bereich der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“ (BOS) entwickelt. Zu unserem Kundenkreis zählen die Feuerwehr, der Rettungsdienst, die Polizei, sowie die weiteren behördlichen und kommunalen Träger der öffentlichen Daseinsfürsorge.
Qualität und Zuverlässigkeit wird durch unsere Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 sichergestellt.
Als Generalunternehmer, Systemintegrator und Servicepartner für Leitstellensysteme sowie anderen Informations- und Kommunikationssysteme bedienen wir unsere Endkunden als Komplettanbieter „schnittstellenfrei“ und „rundumsorglos“ aus einer Hand. Unser Leistungsspektrum deckt die Lieferung, Montage, Inbetriebnahme, Entstörung und Wartung der kompletten Leitstellentechnik, wie Notruf- und Funkvermittlungssystem, Einsatzleitsystem, Gebäudetechnik, Möblierung sowie weitere Subsysteme ab.

 

ETF Eisleben

Die Eislebener Tele-Funk GmbH (ETF GmbH) arbeitet erfolgreich seit 25 Jahren in der Kommunikationstechnik mit den Fachgebieten Funk- und Telekommunikation sowie der Daten- und Netzwerktechnik . Seit dieser Zeit ist die ETF für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ein zuverlässiger und kompetenter Partner im Aufbau und der Betreuung von integrierten Leitstellen für Feuerwehr und Rettungsdienst in Sachsen/Anhalt, Thüringen und Sachsen. Dies gilt auch für die Einbindung des Tetra-BOS-Digitalfunks. Darüber hinaus errichtet und betreut die ETF GmbH Leitstellen für private und kommunale Auftraggeber. Die Leistungen erbringt die ETF GmbH sowohl als Generalauftragnehmer (GU), wodurch der Auftraggeber nur einen Ansprechpartner für alle Belange von der Montage bis hin zum Service hat, aber auch als ein geschätzter Dienstleistungspartner für die Herstellerfirmen. Gleichgültig ob als GU oder Dienstleistungspartner kann die ETF GmbH alle zu einer Leitstelle gehörenden Systemkomponenten liefern und Aufgaben erfüllen. Als weitere detaillierte von der ETF GmbH bediente Technikgebiete sind zu nennen:

  • Errichtung und Betreuung von Infrastrukturen zur digitalen Alarmierung sowie deren Integration in Leitstellensysteme
  • Errichtung und Betreuung von Richtfunksystemen für Daten- und Sprachanwendungen
  • Errichtung und Betreuung von Daten- und Netzwerktechnik
  • Errichtung und Betreuung von TK-Anlagen jeder Größe
  • Errichtung und Betreuung von Digitalen Schließsystemen

 

Sinus

Wir als Sinus Nachrichtentechnik GmbH haben uns in den 30 Jahren unseres Bestehes auf innovative und leistungsstarke Lösungen im Bereich der Kommunikationstechnik spezialisiert. Zu diesen Systemen gehören unter anderem Leitstellentechnik (BOS/Industrie), Digitale Alarmierung, VoIP-Telekommunikationsanlagen, Einsatzleitwagen- (ELW) Lösungen, Funknetzsysteme und vieles mehr.