Drucken

Voice Migration

Viele Unternehmen und Behörden benutzen vertragsbedingt auch heute noch herkömmliche ISDN-TK-Anlagen, wollen jedoch bei Auslaufen der Verträge auf eine VoIP-Lösung wechseln, um Kosten zu sparen und  ihre Arbeitsabläufe durch die vielseitigen Möglichkeiten der VoIP-Kommunikation zu verbessern.

Häufig sind auch Fälle, bei denen Betreiber von ISDN-TK-Anlagen aufgrund wachsender Mitarbeiterzahlen weitere Nebenstellen einrichten müssen und dies kostengünstig und zukunftsorientiert mit IP-Telefonen und einer VoIP-TK-Anlage realisieren wollen.

Erwünscht ist hier eine Lösung, bei der eine schrittweise Erweiterung der Arbeitsplätze mit IP-Telefonen bzw. eine Umstellung von analogen/ISDN-Telefonen auf IP-Telefone erfolgen kann, indem eine VoIP-TK-Anlage parallel zur vorhandenen ISDN-TK-Anlage installiert wird. Zugleich besteht hier die Anforderung, dass in allen Phasen des Erweiterungs-/Umstellungsprozesses die reibungslose Kommunikation der analogen/ISDN-Telefone der ISDN-TK-Anlage mit den IP-Telefonen der neuen VoIP-TK-Anlage gewährleistet sein muss.

Für diese Aufgabenstellungen bietet DATUS durch seine breite Palette an IP-TK-Anlagen, ISDN- und Analog-Gateways und IP-Telefonen ideale Lösungsmöglichkeiten.

Im obigen Beispiel werden die IP-Telefone zentral von der VoIP-TK-Anlage aus konfiguriert und provisioniert. Mittels Routing-Einstellungen im Gateway NTG 960 wird festgelegt, auf welche der beiden TK-Anlagen eingehende externe Rufe geroutet werden.

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen! Sie erreichen uns unter "DATUS Sales Support" Tel. 0241 16.802.802, oder per E-Mail unter info@datus.com