Drucken

VoiceConnect IP

 

Mit der DATUS-Entwicklung VoiceConnect IP lassen sich ISDN-Telefonanlagen unabhängig vom eingesetzten ISDN-Protokoll und den eingesetzten ISDN-Schnittstellen über IP-basierte Netze miteinander verbinden. Die vorhandenen ISDN-Telefonanlagen können so weiter betrieben werden, ohne dass hierfür zusätzliche Investitionen in diese Anlagen erforderlich werden.

VoiceConnect IP unterstützt u. a. die ISDN-TK-Anlagen der Hersteller Siemens, Alcatel, Erikson und Avaya.

VoiceConnect IP unterstützt die ISDN-Protokolle DSS1, QSIG, TNET, ABCF, Cornet-N, Cornet-NQ und TNET

VoiceConnect IP unterstützt die Schnittstellen E1/S2M und S0.

 

Die Kopplung der ISDN-TK-Anlagen über IP beinhaltet die Übertragung der ISDN-Leistungsmerkmale

VoiceConnect-IP überträgt bei der Kopplung von Telefonanlagen mit dem gleichen ISDN-Protokoll alle ISDN-Leistungsmerkmale.

VoiceConnect-IP unterstützt bei der Kopplung von Telefonanlagen mit unterschiedlichen ISDN-Protokollen Basic CaAG ll. Falls zwischen Telefonanlagen mit unterschiedlichen ISDN-Protokollen zusätzliche Leistungsmerkmale übertragen werden sollen, kann die DATUS AG nach Bedarf kundenspezifische Anpassungen zur Übertragung und Konvertierung der Leistungsmerkmale erstellen.

VoiceConnect-IP kann über ein IP-Netz Sprachverbindungen von ISDN-E1/S2M-Telefonanschlüssen auf ISDN-S0-Telefonanschlüsse routen, wobei dieses Routing von Sprachverbindungen inclusive der Vermittlung von Leistungsmerkmalen auch 1:n-Beziehungen realisiert (z. B. E1 IP-Netz n x S0). Durch diese Vorgehensweise werden an jeder beteiligten TK-Anlage, im Gegensatz zu einer transparenten Durchschaltung, nur so viele Ports belegt, wie tatsächlich benötigt werden.

 

 

VoiceConnect IP

 

Überprüfung / Signalisierung der Vermittlungsfähigkeit

VoiceConnect-IP überprüft das IP-Netz kontinuierlich auf seine Vermittlungsfähigkeit. Ist das IP-Netz nicht vermittlungsfähig, signalisiert VoiceConnect-IP ein "Gasse-Besetzt" (Network Congestion) an die ISDN-Telefonanlage, damit diese Anlagen einen alternativen Weg (z. B. über das ISDN-Wählnetz) aufbauen kann.

Zusätzlich erstellt das DATUS-System Leitungsstatistiken sowie Call Data Records zwecks Erfassung der Auslastung und zur Überprüfung der mit dem Provider vereinbarten SLAs. Diese Statistiken und CallData Records können mit dem DATUS-Netzwerkmanagementsystem XNM5 ausgewertet werden.

VoiceConnect IP Geräte stehen in drei Varianten zur Verfügung:

  • VoiceConnect IP 800 ( 4 x S0 , für 8 Sprachkanäle)
  • VoiceConnect IP 3000 (2 x S2M, für 30 Sprachkanäle)
  • VoiceConnect IP 3000 (2 x S2M, für 60 Sprachkanäle)

Alle diese VoiceConnect-IP Geräte können remote gemanagt werden.

 

 

Wünschen Sie mehr Informationen?

Kontaktieren Sie gerne den DATUS Sales Support unter der Telefonnummer 0241 16.802.802 oder per e-Mail  Sales.Support@datus.com

Die aktuelle Produktinformation der VoiceConnect IP-Geräte finden Sie hier